Medizinische Heilhypnose
______________________________________________________________________________



Bereits in der priesterlichen Medizin der Chaldäer, Ägypter, Inder und Griechen wurde Hypnose in der Behandlung von Krankheiten eingesetzt. Hypnose hat in der Krankenbehandlung eine jahrhundertlange Tradition und ihre medizinische Anwendung setzt sich bis in die heutige Zeit fort. Kaum ein anderes Phänomen ist jedoch mit so vielen unzutreffenden Vorurteilen belastet wie die Hypnose.

Hypnose ist ein natürlicher Bewusstseinszustand mit gesteigerter Aufmerksamkeit, mit der Möglichkeit erhöhter Wahrnehmung und der Erweiterung des Bewusstseins auf sonst unbewusste körperliche, seelische und geistige Bereiche. Das Unterbewusstsein steuert in jedem Menschen 80% aller Lebensvorgänge, nur 20% werden durch den Willen beeinflusst. Die Heilhypnose will dazu beitragen, dass Unterbewusstsein als Partner zu gewinnen, positiv denken zu lernen und positive Impulse, die die Heilung und Gesundung unterstützen, in den Körper hineinzutragen. Es ist bekannt, dass ein großer Teil aller Erkrankungen ihre Wurzeln in seelischen Belastungen haben oder durch seelische Belastungen verstärkt werden.

Die medizinische Heilhypnose kann bei vielen Erkrankungen hilfreich sein, und häufig ist es ratsam, zumindest einen Therapieversuch zu unternehmen. Insbesondere, wenn Medikamente nicht vertragen werden oder andere Therapieformen nicht die erwünschte Wirkung zeigen. Ziel der medizinischen Heilhypnose ist es, dem Unterbewusstsein die Informationen zur Verfügung zu stellen, die für den Heilungsprozess benötigt werden.

Die Dauer einer Heilhypnosebehandlung beträgt im Durchschnitt 50 Minuten und sollte zu Beginn 1-2 mal wöchentlich durchgeführt werden. Die Gesamtszahl der Sitzungen richtet sich nach den persönlichen Gegebenheiten und nach der Schwere der Erkrankung. Ein Behandlungsschema wird immer individuell erstellt und die Abstände der Behandlungen werden dann später zunehmend größer. In den Händen eines geschulten Therapeuten birgt die medizinische Heilhypnose keinerlei Gefahren in sich und ist frei von jeglichen Risiken.
______________________________________________________________________________